TikTok auf dem Vormarsch – neue Features und Werbemöglichkeiten

Seit 2018 wächst die Anzahl der Nutzer der Social-Media-Plattform enorm und stieg zuletzt auf 1 Milliarde aktive Nutzer weltweit. Nun prognostiziert die App Annie, dass TikTok im Jahr 2022 weltweit bereits 1,5 Milliarden User verzeichnen könnte. TikTok würde demnach ein Wachstum aufweisen wie kein anderes soziales Netzwerk zuvor.

Ausschnitt aus dem Report: „2022: A World Transformed — 6 Mobile Forecasts to Help You Succeed“, © App Annie

Wodurch wird dieses Wachstum begründet und wie können Sie als Unternehmen davon profitieren?

Als Experten für digitales Marketing sind wir dieser Frage auf den Grund gegangen und haben für Sie alle Neuigkeiten rund um die Plattform zusammengefasst.

Was steckt hinter der Trend-App?

Das soziale Netzwerk TikTok hat die Social-Media-Welt erobert. TikTok, als Video-Entertainment Plattform, ist die am häufigsten heruntergeladene App – noch vor Instagram, Facebook & Co. Zuvor war die Applikation noch unter dem Namen „Musical.ly“ bekannt. Die Zielgruppen in Deutschland sind vor allem Kindern und Jugendliche.
Mit TikTok können Videoclips erstellt werden, die mit Hintergrundmusik unterlegt werden. Viele NutzerInnen posten kurze und witzige Selbstdarstellungen, witzige Szenen werden nachgespielt, Sportclips, Do-it-Yourself-Videos uvm. – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

„Mehr als 61% der Nutzer sagen, dass Werbung auf TikTok inspirierender ist als auf jeder anderen Plattform und 7 von 10 Leuten sagen, dass TikTok-Anzeigen Spaß machen“

Um als Unternehmen von diesem positiven Image zu profitieren, ist es wichtig, folgende Punkte zu beachten:

  1. Etablieren Sie sich über einzigartige Inhalte, die nützlich für die Zielgruppe sind
  2. Bleiben Sie authentisch und kommunizieren Sie auf Augenhöhe, um Ihre zielgruppenorientierten Inhalte zu perfektionieren
  3. Führen Sie regelmäßige Trendanalysen durch, um zu schauen, welche Trends sich als indirekte Werbemaßnahme eignen und somit zu einem schnellen Userwachstum verhelfen

Ausbau der Features

Bislang stand TikTok ausschließlich für kurze vertikale Videos, die auf der „Für dich“ Seite oder der „Folge ich“ Seite abgespielt werden. Wichtig für den Wachstum einer Plattform ist, aktuell am Markt zu bleiben. Bis zum heutigen Tag gab es demnach einige Erneuerungen, die wir Ihnen im Folgenden aufschlüsseln:

Videolänge

Nach einer Testphase im Jahr 2021 führte TikTok über ein Update nun die Option ein, Videos mit einer Länge von bis zu 10 Minuten hochzuladen. Bisher war eine maximale Videolänge von 3 Minuten möglich.

Quelle: Eigener Screenshot aus der TikTok App

Diese Länge der Videos ermöglicht mehr Raum für Storytelling und Ads.

Für die Zukunft heißt das demnach viele weitere Werbemöglichkeiten wie z.B. Mid-Roll Ads, die während des Videos, ähnlich wie bei YouTube, eingeblendet werden oder vergleichbare Werbelösungen. Die längeren Videos könnten außerdem dafür sorgen, dass der Nutzer länger auf der Plattform verweilt und somit auch das Monetarisierungspotential steigt.

Live-Videos

Neben der „Folge ich“ und „Für dich“ Seite gibt es auch einen eigenen Bereich, in dem Creator und Unternehmen live gehen können.

Vom Jahr 2020 auf 2021 hat sich die Anzahl der Menschen, die live gehen sowie LIVE auf TikTok schauen, verdoppelt.

TikTok sieht Potenzial in diesem Bereich und pusht die Live-Video Aktivitäten immer mehr, da die Interaktivität zwischen den Creatorn, Marken und Zuschauern die Beziehung nachhaltig stärkt.

Quelle: Eigener Screenshot aus der TikTok-App

Die Live-Videos wechseln kann man nach dem gleichen Prinzip der „Für dich“ und der „For you“ Seite: einfach swipen.

Welche Videos angezeigt werden basiert zum einen auf den Inhalten, die konsumiert werden und zum anderen auf wöchentliche Trends bzw. Ranglisten.

Durch Live-Videos sind eine direkte Kommunikation und Interaktion mit der Zielgruppe möglich. Zusätzlich sorgen sie für Nahbarkeit und Transparenz, wodurch das Vertrauen in die Marke gestärkt wird. Genutzt werden kann diese Funktion unter anderem für besondere Events, Q&A’s aber auch für Live-Shopping-Veranstaltungen.

TikTok-Stories

Storys sind nun ebenfalls ein Teil von TikTok und folgen dem gleichen Schema wie der Konkurrenz.

Durch die Einführung ist es ab sofort möglich Bilder und Videos hochzuladen, die dann für 24 Stunden zur Verfügung stehen.

Quelle: https://9to5fortnite.com/de/so-verwenden-sie-tiktok-stories-neue-funktion-die-es-mit-instagram-aufnehmen-kann/

Die Stories integrieren sich unter anderem in die „Für dich“ Seite ein, sind aber auch, sofern vorhanden, durch einen Klick auf das Profilbild eines Accounts abrufbar. Erstellt werden sie über die Kamerafunktion der App durch einen Slide auf die Aufnahmetaste „schnell“.

Die Story kann nun entweder direkt an Ort und Stelle aufgenommen oder aus der Galerie hochgeladen werden. Das Hinzufügen einer Bildunterschrift, sowie von Musik und Text ist problemlos möglich.

Anders als bei der Konkurrenz können TikTok-Storys geliked, kommentiert und mit Stickern und Sounds versehen werden, wodurch sie sich demnach kaum von den regulären TikTok-Videos unterscheiden. Nichtsdestotrotz sorgen Storys, ebenso wie Live-Videos dafür, dass mit der Zielgruppe schnell und leicht interagiert werden kann.

TikTok Shopping

Um die Community, das Entertainment und den Handel noch näher miteinander zu verbinden, führt die Plattform „TikTok Shopping“ ein. Verschiedene Marken können damit benutzerdefinierte Cards zu Produkten in ihre In-Feed-Videoanzeigen einfügen, durch die Nutzer swipen können. Mit einem Klick auf die Card wird man zu einem In-App-Katalog weitergeleitet. Der Kauf erfolgt auf der Webseite des Kunden. Im Folgenden erläutern wir Ihnen zwei bereits in Deutschland und Österreich verfügbare Werbetools:

Collection Ads

In den ausgespielten Anzeigen werden Cards hinzugefügt, in denen Produkte platziert sind, durch die die Nutzer swipen können und mit einem Klick in den In-App-Katalog gelangen. Der Kauf findet wiederum auf der Website des Unternehmens statt. Die Werbevideos und Produktkataloge werden somit miteinander verknüpft und der Nutzer kann das, was er sieht, direkt in den Warenkorb packen.

Ziel dieser Ads ist es, direkte Reaktionen hervorzurufen, um aus der Impression eine Conversion zu machen.

Quelle: https://admiral.memdia/new-tiktok-ads-to-boost-performance/

 

Dynamic Showcase Ads (DSA)

Hierbei werden auf Basis von Anzeigenvorlagen maßgeschneiderte Videoanzeigen in Echtzeit erstellt.

Die Produktinformationen für diese Vorlagen werden dabei programmatisch aus einem regelmäßig aktualisierten Produktkatalog befüllt.

Dynamic Showcase Ads sind besonders dafür geeignet, um die Awareness zu erhöhen, indem sie Produkte bewerben und ein Retargeting potenzieller Kunden durchführen, um deren Kaufabsichten zu erhöhen. Große Produktportfolios werden beworben, da die Informationen automatisch aktualisiert werden und diese Ads somit eine leistungsstarke und effektive Lösung sind im Gegensatz zu vielzählig manuell erstellten Anzeigen. Die relevanten Produkte werden in Anbetracht der Verhaltensmerkmale und Interessen der Zielgruppe wiederholt angeboten.

Des Weiteren fügen sich die Anzeigenformate nahtlos in den Content von TikTok-Creatorn ein, wodurch die Anzeigen authentisch und natürlich wirken.


Der Einsatz von Dynamic Showcase Ads hat drei wesentliche Vorteile:


Erstellung hochgradig personalisierter Inhalte

Für die Erstellung personalisierter Werbeerlebnisse sind DSAs ideal geeignet, durch die Veränderbarkeit und Optimierung von Produktkatalogen in Echtzeit in Kombination mit den leistungsstarken und effektiven Targeting-Optionen von Social-Media-Plattformen.

Werbung für ein breit gefächertes Produktportfolio in einem großen Umfang

TikTok Ads basieren auf Vorlagen, die automatisch mit Informationen aus einem Produktkatalog befüllt werden, sind sie eine effektive Lösung, um umfangreiche Produktportfolios personalisiert zu bewerben.

Vielseitige Ansprache von Kunden

Die DSAs können dazu verwendet werden, um bereits interessierte Kunden geräteübergreifend anzusprechen. Beispielsweise können E-Commerce-Händler ihre Interessenten, die eine Webseite über dem Desktop besucht haben, bei ihrem nächsten Besuch eben so auch auf dem mobilen Endgerät empfangen.

Fazit

TikTok entwickelt sich stetig weiter und weist immer mehr Werbemöglichkeiten auf, wie z.B. die Live-Videos oder Storys, die die Interaktionen zwischen den Unternehmen und der jungen Zielgruppe fördern. Doch nicht nur für die Stärkung der Kundenbeziehung oder die Aufwertung des Images ist TikTok geeignet, sondern auch für Produktentdeckungen und den damit verbundenen Verkauf, da laut TikTok bereits 47 % der User etwas gekauft haben, das sie auf TikTok gesehen haben.

Die Collection sowie Dynamic Showcase Ads sind hierbei geeignete Maßnahmen, um Letzteres effektiv umzusetzen.

Darüber hinaus kann mit der richtigen Marketingstrategie und Plattformanalyse eine hohe Markenbekanntheit erreicht werden und die Marke sich in den Köpfen der Zielgruppe verankern.

Ganz wichtig sind jedoch eine klare Zielsetzung und eine sinnvolle Einordnung in den Marketing-Mix und dabei stehen wir Ihnen als Experten gern zur Seite.

Für weitere wichtige Kennzahlen besuchen Sie unseren Blogbeitrag „TIKTOK Marketing-Strategie: kompletter Leitfaden 2021“ unter dem Link https://www.exordium.de/blog/tiktok-marketing-strategie-kompletter-leitfaden-2021/.

Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Weitere Blog Posts

Weitere Blog Posts

23. Mai 2022
Webseiten analysieren, das Nutzerverhalten tracken und vorgenommene Aktionen sichtbar machen – eine richtige Analyse hat sich als Grundlage für erfolgreiches Online-Marketing erwiesen, denn es ist wichtig, den Wachstumsplan in Übereinstimmung mit den zuvor gesammelten Daten zu implementieren.
11. April 2022
Gendern ist die Anwendung von geschlechtsneutraler oder geschlechtergerechter Sprache. Das bedeutet eine Sprache, die auf das generische Maskulinum verzichtet und somit alle Menschengruppen anspricht.
17. März 2022
Seitdem wir nun zwei Monate im Jahr 2022 sind, lässt sich analysieren, welche Trends sich auf Social-Media im Vergleich zum Vorjahr abzeichnen. Der Versuch, die Social-Media-Welt vorherzusagen, ist jedoch aufgrund der ständigen Weiterentwicklung von Plattformen und der Geschwindigkeit der Branche eine herausfordernde Aufgabe.
5. Januar 2022
Egal ob Musiker, YouTuber, Schriftsteller – Kreative und Unternehmen der Kulturwirtschaft sind Inhaber von Urheberrechten und sollten deshalb damit bestens vertraut sein.
25. Juni 2021
LinkedIn Anzeigenformate bieten die beste Möglichkeit, auf professioneller Ebene gezielt Entscheidungsträger anzusprechen und besonders für B2B-Firmen geeignet. Die Vorteile, aktuelle Zahlen und Trends im B2B-Social-Media zusammengefasst.
1. Mai 2021
Das Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zwischen der EU und den USA ist seit dem 16. Juli 2020 passé. Das Datenschutzniveau in den USA sei nach den EU-Normen nicht ausreichend, so der der Europäische Gerichtshof (EuGH).