Location Based Marketing – In 3 Schritten Store-Openings optimieren

Mittlerweile dürfen die meisten Geschäfte, Restaurants, Cafés unabhängig von ihrer Größe wieder öffnen. Aber wie erfährt der Kunde, dass sein Italiener um die Ecke oder die Kundin, dass die Lieblingsboutique neue Ware am Lager hat? Woher bekommt die Kundschaft die Informationen unter welchen Auflagen ein Restaurant, Shop, Friseur etc. geöffnet hat? Derzeit nur, wenn er proaktiv die Website besucht oder der Händler Mailings, SMS oder WhatsApps an seine Stammkunden verschickt. Das ist aber größtenteils illusorisch, da stationärer Einzelhandel und Gastronomie im Gegensatz zum B2B-Geschäftsumfeld oder dem Online-Handel keine Daten seiner Kunden sammelt.  

Alle Antworten auf die wichtigsten Fragen, die es für den Konsumenten zu beantworten gibt, sollten schnell einsehbar sein. Einige haben wir Ihnen zusammengestellt:

  • Haben Sie geöffnet oder geschlossen?
  • Gilt für den Konsumenten die Maskenpflicht?
  • Haben Sie das Produkt vorrätig?
  • Sind alle Standorte geschlossen oder geöffnet? Gibt es Ausnahmen?
  • Gibt es einen Liefer- oder Pickup-Service?

Tipp: Die Corona-Maßnahmen sollten immer im Blick gehalten werden, um schnell Informationen zu Änderungen zu teilen!

Step 1: Online Informationen sollten auf allen Kanälen auf dem neuesten Stand sein

Webseite, Google Maps

  • Öffnungszeiten
  • Auflagen: Maskenpflicht, Abstand etc.
  • Angebot: Produkte, Dienstleistungen etc.
  • Informationen zu Lieferservice
  • Adresse
  • Ansprechpartner + spezielle Service-Hotlines

Step 2: Updates teilen

Alle Anpassung und Änderungen, die das Geschäft auf der Webseite vorgenommen hat, werden mit den Stammkunden über vorhanden Kontaktdaten wie Mailings oder Messenger-Dienste sowie Social-Media-Kanäle geteilt. Instagram und Facebook sind ideale Kanäle, um das Re-Opening zu promoten und täglich Updates zu verbreiten.

Step 3: Location Based Advertising

Um noch mehr potenzielle Kunden in der direkten Nachbarschaft zu erreichen, bekommt das Location Based Advertising derzeit einen neuen Aufschwung. Hierbei werden standortspezifische Werbeanzeigen den Nutzern auf Ihrem Mobilfunkgerät ausgespielt. Das Prinzip funktioniert mittels Geo-Tracking und hat den Vorteil, dass nur regionale Angebote angezeigt werden. Beim Geo-Fencing werden die GPS-Koordinaten des Users zur Bestimmung des Standorts genutzt. Der Vorteil dabei ist, dass die Lokalisierung bis auf wenige Meter genau vorgenommen werden kann, das bedeutet zwar geringe Reichweite, ist aber für den stationären Geschäfte den geringsten Streuverlust ihrer Marketingmaßnahmen. Exordium nutzt dafür die etablierte Technologies ihres Partners Yoose

Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Weitere Blog Posts

Weitere Blog Posts

26. August 2022
Mit über 30 Mio. täglich aktiven Nutzern ist twitch eine der größten Streaming-Plattformen weltweit. Dies macht twitch zu einer Plattform mit einer Reichweite, von der viele andere Plattformenbetreiber nur träumen können.
27. Juli 2022
„Bake SEO into the product“ ist nicht nur ein daher gesagtes Motto. Um in Google mit seinem Inhalt ganz oben zu stehen, braucht man zuerst eine gut durchdachte SEO-Strategie. Eine erfolgreiche SEO-Strategie sollte in jedem Marketing-Konzept von Beginn an integriert werden.
17. Juni 2022
Seit 2018 wächst die Anzahl der Nutzer der Social-Media-Plattform enorm und stieg zuletzt auf 1 Milliarde aktive Nutzer weltweit. Nun prognostiziert die App Annie, dass TikTok im Jahr 2022 weltweit bereits 1,5 Milliarden User verzeichnen könnte.
23. Mai 2022
Webseiten analysieren, das Nutzerverhalten tracken und vorgenommene Aktionen sichtbar machen – eine richtige Analyse hat sich als Grundlage für erfolgreiches Online-Marketing erwiesen, denn es ist wichtig, den Wachstumsplan in Übereinstimmung mit den zuvor gesammelten Daten zu implementieren.
11. April 2022
Gendern ist die Anwendung von geschlechtsneutraler oder geschlechtergerechter Sprache. Das bedeutet eine Sprache, die auf das generische Maskulinum verzichtet und somit alle Menschengruppen anspricht.
17. März 2022
Seitdem wir nun zwei Monate im Jahr 2022 sind, lässt sich analysieren, welche Trends sich auf Social-Media im Vergleich zum Vorjahr abzeichnen. Der Versuch, die Social-Media-Welt vorherzusagen, ist jedoch aufgrund der ständigen Weiterentwicklung von Plattformen und der Geschwindigkeit der Branche eine herausfordernde Aufgabe.